Flimsercup 

Flimsercup 2021

 
Der diesjährige Flimsercup kann unter dem Motto "Wetterglück" zusammengefasst werden. Während vor und nach den Spielen jeweils starker Regen die Plätze unter Wasser setzte, konnte das ganze Turnier in den Regenpausen planmässig durchgeführt werden. Insbesondere half, dass alle verfügbaren Tennisplätze für das Turnier genutzt werden konnten und das Team des Sportzentrums für perfekte Bedingungen sorgte.
 
Wiederum reisten ganze Teams aus Basel und aus dem Tessin für das Wochenende nach Flims, um hier unter optimalen Voraussetzungen Tennis spielen zu können.
 
Bei den Herren gewann Marco Honegger (R3, Zürich) in einem hochklassigen Final gegen Mohamed Ali Haddad (R1, Morges). Bei den Damen siegte Giulia Flury (R4, Ponte Capriasca) vor Karin Kohler (R5, Breganzona) und Christina Martinez (R3, Schlieren).
Bei den Senioren siegte wiederum Daniel Bopp (R3, Bad Zurzach) im Final gegen Alessio Ablisetti (R3, Canobbio) und in der Kategorie R5-R9 gewann Stephan Gut  (R5, Basel) gegen Lukas Meister (R6, Allschwil) Wir danken Graubünden Sport für den Beitrag, den Mitarbeitern des Sportzentrums sowie allen Helfern und Unterstützern für ihren Einsatz!
 
 

Hier finden Sie weitere Fotos: Flimsercup